Preiskampf um Starcraft 2

Wie golem.de berichtet, gibt es um Starcraft 2 einen richtigen Preiskampf. So stand im Vorfeld vor allem Blizzards Preispolitik in der Kritik.60 Euro für ein Computerspiel? Bisher eher die Ausnahme als die Regeln.

Nun spielt auch der deutsche Einzelhandel nicht mit. Von der unverbindliche Preisempfehlung von knapp 60 Euro will dort keiner etwas wissen. So gibt es Starcraft 2 bei Amazon zum Beispiel aktuell für knapp unter 40 Euro. Saturn soll das Spiel laut golem für 39 Euro verkaufen.
Wie es beim Media Markt aussieht ist nicht bekannt. Dort soll Starcraft 2 eigentlich für 60 Euro im Rahmen eines Mitternachtsverkaufs in Berlin mit Blizzard zusammen verkauft werden. Allerdings wirbt Media Markt mit dem „besten Tiefpreis“. Nicht denkbar, dass ausgerechnet Media Markt das Spiel für 60 Euro verkauft, der Aufschrei wäre später groß.
Die Kette Gamestop macht es ganz schlau und setzt auf die Preisempfehlung von Blizzard, liefert aber einen Gutschein über 20 Euro für künftige Käufe mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.