Painkiller Hell & Damnation geht in die Beta Phase

Painkiller Hell & Damnation tritt in die Beta-Phase ein und öffnet heute die Pforten zur Hölle. Selbstverständlich wird auf der Gamescom eine wesentlich erweiterte Version präsentiert werden.

Interessierte Spieler haben die Gelegenheit, den ultimativen Horror-Action-Shooter in einer geschlossenen Beta-Phase mit begrenzter Teilnehmerzahl (Start: gestern) als Erste anzutesten, und so vielleicht einen Key ergattern. Die Beta-Phase läuft bis zum Release durch und erlaubt den Spielern einen exklusiven ersten Blick auf Painkiller Hell & Damnation.

„Wir freuen uns, die Beta nun einem ausgewählten Spielerkreis zu präsentieren und sind schon sehr auf die Resonanz in unserem Forum gespannt“, so Reinhard Pollice, verantwortlich für Business and Product Development bei Nordic Games. „Das Feedback der Fans, die das Painkiller-Original gespielt haben, ist für uns sehr wichtig. Dies gibt uns die Chance, mit der Community zu interagieren und ihr gleichzeitig einen exklusiven Einblick in Painkiller Hell & Damnation zu ermöglichen.“

Die mit Spannung erwartete Painkiller-Fortsetzung Hell and Damnation setzt auf die Unreal Engine 3 und dem aus dem Originalspiel bekannten rasanten Gameplay. In der Beta stehen den Spielern fünf Spielmodi zur Verfügung, darunter Einzelspieler, LAN-Coop, Deatchmatch und Team Deathmatch. Über den Weblink im Hauptmenü erreichen die Spieler das Beta-Forum und können so direkte Rückmeldungen geben.

Beta-Keys sind im Laufe der nächsten Wochen bei Medienpartnern, auf Facebook (www.facebook.com/painkillergame), via der Mailingliste (www.painkillergame.com) und in den Painkiller-Foren (http://forum.nordicgames.at/forumdisplay.php?891-Painkiller-Hell-amp-Damnation-English-Boards) erhältlich.

Quelle: Presemitteilung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.