MMOWGLI: Deine Spielstrategie bald in der Realität!?

Zufällig bin ich im aktuellen c’t Magazin (Ausgabe 12) auf den doch recht unscheinbar wirkenden Artikel: „Online-Manöver zur Bekämpfung von Piraten“ gestoßen. Darin wird kurz mitgeteilt, dass das Office for Naval Research (ONR) der US-Navy ein Online-Rollenspiel namens MMOWGLI entwickelt hat. Darin schlüpfen Militärangehörige und Zivilisten entweder in die Rolle der Piraten oder in die Rolle einer internationalen Sicherheitstruppe und kümmern sich dabei um logistische, finanzielle und militärische Aufgaben bzgl. eines Schiffsszenarios um das Horn von Afrika und den Golf von Aden. Soweit eigentlich nichts schockierendes, gibt es doch schon seit längerem entsprechende Spiele von der US-Army. Nachfolgender Satz änderte dies dann aber:

„Das ONR erhofft sich von dem Spiel, neue Strategien abseits bisheriger Denkmuster entwickeln und ausprobieren zu können.“

Die Weisheit der Vielen (der Gamer) soll nun also für militärische Zwecke dienen!? Und das ganze tarnt sich dann auch noch als nettes Online-Spiel. Ich finde es schon bedenklich, wenn aus dem Virtuellen plötzlich Realität wird. Da ich selbst nicht beim Spiel mitmache, weiß ich nun leider nicht, inwiefern man beim Handeln frei ist. Ob neben militärischen Lösungen vielleicht auch friedliche Alternativen erlaubt und möglich sind. Wenn es nämlich wirklich nur darum geht, einen möglichst guten Weg zu finden um die Piraten auszulöschen, dann sollte man sich schon gut überlegen ob man es mit seinem Gewissen vereinbaren kann, vielleicht wirklich am Tod von Menschen verantwortlich zu sein. Aus dem Spiel wird Ernst und ich hoffe dessen sind sich alle, die dabei sind, bewusst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.