Medal of Honor: Taliban-Gate

Es gibt einen handfesten Skandal, weil man im Mehrspielerpart des Ego-Shooter Medal of Honor sich auch den Taliban anschließen und in die Rolle eines Terroristen schlüpfen darf.

Produzent Patrick Liu äußerte sich dazu folgendermaßen:

Wir haben natürlich einige Gemüter erhitzt, aber es geht hier nicht um den Krieg, sondern um die Soldaten. Wir können aber die Rahmenhandlung und die Kriegspartien nicht einfach verheimlichen. Im Endeffekt ist es aber immer noch ein Spiel, also finde ich nicht, dass wir damit zu sehr provozieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.