Gothic 4: Und jährlich grüßt der Bug im Spiel

Nach dem Erscheinen von Arcania sorgten erste Spielbewertungen für Ernüchterung in der Gothic Szene. Es heißt das Spiel liefere eine lineare Story, kaum crafting Möglichkeiten und ein simples Kampfsystem.

Der Aufschrei in der Community ist groß, eigentlich sollte Spellbound der Serie zum alten Glanz verhelfen, das scheint aber nur teils geglückt. Neben den vielen Neuerrungen im Spiel selbst sind einige Dinge geblieben. Das sind neben dem Titel vor allem wiederkehrende Bugs, welche sich seit Gothic 3 großer Beliebtheit erfreuen.

Bei den genannten Bugs handelt es sich hauptsächlich um Grafik und Kollisionsfehler bei Hindernissen. Auch gibt es einige Fehler in der Story und Schwierigkeiten Quests abzuschließen.Spellbound kommt dem entgegen und hat für die nächsten Wochen einen größeren Patch angekündigt. Wie momentan ein solcher Grafik Bug in Arcania aussieht, könnt ihr im verlinkten Video betrachten.

http://www.youtube.com/watch?v=jfN8nFjXNSU&feature=player_embedded

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.