Drakensang wird ein 3D-Browsergame

Man hätte es sich nach der Übernahme von Radon Labs durch Bigpoint, einem der größten deutschen Browsergame-Publisher, denken können: Aus Drakensang wird ein kostenloses Browsergame mit 3D-Grafik auf Basis der Nebula-3-Engine. Das neue Spiel soll den Titel: Drakensang Online tragen.

DSO wird jedoch kein direkter Nachfolger von Drakensang 1 & 2 sein. Vielmehr wird es eine Brücke zwischen dem bisherigen Rollenspiel und einem actionlastigen 3D-MMO schlagen und so eine neue Welt betreten, in der sich Fans der ersten Teile sehr schnell heimisch fühlen, aber auch viele neue User Spaß haben werden. Obgleich die Handlung nicht mehr klassisch auf einen fixen Endpunkt hinführen wird, ist eine mitreißende Story nach wie vor integraler Bestandteil des Spiels. Neben lang geforderten Features wie Multiplayer- und Coop-Modus werden die Entwickler dank Online-Distribution nun sehr dynamisch auf die Wünsche der Community reagieren und laufend eigene Ideen verwirklichen können. So kann Drakensang Online im Laufe der Zeit immer weiter ausgebaut und um neue Inhalte ergänzt werden.

Eine Veröffentlichung ist für das erste Halbjahr 2011 geplant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.