Gaming Magazin

Online Magazin zu PC Games und mehr

Der perfekte Gaming-PC

Posted by Gamer On März - 8 - 2018

Nichts beeinträchtigt das beglückende Gaming-Erlebnis wie ein zu schlecht ausgestatteter Computer. Das Spiel deiner Wahl ist auf jeden Fall an ganz eigene individuelle Ansprüche gebunden. Will man aber auch noch andere Anwendungen zur gleichen Zeit nutzen, kommen höhere Ansprüche an die eingesetzte Hardware hinzu. Manche Spiele benötigen aber gar nicht so viel an Leistung. Daher findet man bei den diversen Händlern ein Angebot das von günstigen Gamer PCs bis zu leistungsstarken Geräten reicht, die für absolut jedes Spiel geeignet sind.

Gaming PC

Die Auswahl der richtigen Komponenten für einen leistungsfähigen Gaming-PC erfordert nicht nur eine relativ gute Kenntnis der Benchmark-Werte der relevanten Komponenten, sondern sie beinhaltet auch wichtige Informationen wie zum Beispiel die Kompatibilität, die korrekte Leistungsaufnahme oder auch das Wissen darüber, ob diese Plattform sich in Zukunft auch entsprechend aufrüsten lässt. Ein guter Händler verkauft daher nicht nur die von ihm zusammengestellten Rechner, sondern liefert auch alle wichtigen Infos, wie Sie auch mit verschiedenen Budgets den passenden Spiele-PC konfigurieren kann.

Die wesentlichsten Komponenten in einem Gaming-Rechner sind auf jeden Fall die Karte für die Bildschirmgrafik sowie die Prozessoreinheit, beide sollten ein passendes Gespann bilden und vor allem ausreichend leistungsfähig sein. Die meisten Spiele mit vielen Details sind eher grafiklimitiert, die CPU darf aber nicht zu leistungsschwach geraten, weil der Prozessor andere Komponenten ansonsten ausbremst. Ausreichend Arbeitsspeicher sollte ebenfalls vorhanden sein, gleichgültig ob beim Einsteiger- oder einem High-End-Gerät. Einen Gaming PC zusammenstellen ist in der Praxis also kein Kinderspiel.

Die Computer-Konfigurationen werden zudem mit einem leistungsfähigen Netzteil ausgestattet, welches noch ausreichend Reserven bietet – es erlaubt dem Anwender auch das Aufrüsten von einer leistungsstärkeren Grafikkarte. Das Gehäuse des Gerätes ist natürlich ebenfalls wichtig. Für Spieler wird alls Betriebssystem Windows 10 empfohlen. Benötigt man eine Domänenunterstützung oder Bitlocker, sollte man etwa 40 Euro mehr investieren.

Bildquelle: lefelin62/pixabay.com

Leave a Reply