Bundestag LAN-Party: Politiker für einen Tag Gamer

Gerade auf golem.de gefunden: Im Herbst 2010 soll die erste LAN-Party im Berliner Bundestag für die 622 Abgeordneten stattfinden. Initiiert wurde dieses Projekt von Jimmy Schulz (FDP) Dorothee Bär (CSU) und Manuel Höferlin (FDP). Schulz meint dazu:

„Es geht darum, die Diskussion zu versachlichen und bei den Abgeordneten die Berührungsängste abzubauen“

Neben Denk-, Geschicklichkeits- und Sportspielen sollen auch die sogenannten „Gewaltspiele“ anzockbar sein. Eigentlich eine coole Aktion, oder? Bleibt nur noch abzuwarten, wie es die Politiker aufnehmen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.