Auch Rockstart Games startet eigenen Games Launcher

Lange Zeit gab es nur Steam, doch dann zogen nach und nach mehr Computerspiele-Firmen nach. Inzwischen hat neben CD Projekt auch beispielsweise Blizzard, EA und auch Ubisoft ihre eigene Game-Launcher, wo nicht nur Spiele gestartet, sondern eben auch gekauft werden können. Nun zieht Rockstar Games nach und bietet ebenfalls eine eigene kostenlose Software an. Darin enthalten sind die Rockstar-Spiele GTA III, GTA Vice City, GTA V, LA Noire, Max Payne 3, und Bully, die man direkt im Store kaufen kann.

Allerdings sind aktuell noch nicht alle Rockstar-Spiele im Launcher auffindbar. So fehlt beispielsweise aktuell noch GTA IV. Darüber hinaus kommt, dass die Spiele nicht im Launcher exklusiv sind. Allerdings kann man Rockstar-Spiele, die man beispielsweise über Steam erworben hat, nun auch in den Launcher einbinden.

Wer Rockstar-Games spielen möchte, wird um den Rockstar-Launcher auch nicht mehr herumkommen. Startet man beispielsweise ein Rockstar-Spiel auf Steam, dann wird auch automatisch die Installation des Rockstar Games Launchers aktiviert, sofern dieser noch nicht auf dem Computer vorhanden ist.

Man sollte also das Beste daraus machen und sich den Games Launcher schon jetzt holen. Denn aktuell verschenkt Rockstar darin seinen Klassiker GTA San Andreas.

Ein Kommentar

  • Theo Jenniskens

    Hallo,
    Rockstar sollte mal lieber für Hunderte von Kunden das Problem beheben wo GTA5 für PC unkontrolliert abstürzt.
    Jahrelang lief das Spiel problemlos, seit dem Casino Update (Ende Juli 2019) häufen sich die Abstürze.
    Da hilft auch kein neuer Launcher… (der das Problem leider auch nicht behebt).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.