Alien Breed 2: Assault – Alien Breed geht in die nächste Runde

Mit Alien Breed 2: Assault geht Alien Breed in die nächste Runde. Am Mittwoch erscheint der zweite Teil der Alien Breed Reihe für Xbox LIVE Arcade und via Steam für den PC. Für 800 Microsoft Punkte oder 8,99 € kann ab dem 22. September auf der Xbox bzw. dem PC das nächste Kapitel der Serie angegangen werden. Mit Alien Breed 2: Assault wird die Geschichte um den Haupthelden Conrad und seinen unverhofften Überlebenskampf weitergeschrieben. Der zweite Teil des Science-Fiction-Arcade-Shooters knüpft genau da an, wo Impact aufhört. Immer noch auf seinem eigenen Schiff, der fast zerstörten Leopold, findet sich Conrad in Assault mit dem Hauptangriff der Aliens konfrontiert. Im Verlauf des Abenteuers muss der Spieler Conrad allerdings bis in das außerirdische Raumschiff führen, um den dortigen Antrieb neu zu starten – seine einzige Hoffnung auf Rettung! Dabei geht es gegen unablässig angreifende Aliens gewohnt durch detailreiche Umgebungen, welche wie im Vorgänger mit der Unreal Engine 3 aufwändig gestaltet wurden. Brandneu hinzu kommt in Assault der Survivor-Modus, in dem Spieler Wellen über Wellen an Aliens zurückschlagen müssen.

Features

  • Neuer Survivor-Modus: Bestehe alleine oder zusammen mit einem Freund in speziell gestalteten Arenen gegen unendliche Wellen von Aliens.
  • Neue Actionsequenzen: Bekämpfe die Aliens in spannend inszenierten Actionsequenzen.
  • Neues Equipment: Stelle dich den Horden von Aliens mit neuer Panzerung und neuen Waffen: Hyper Blaster – Macht viele große Löcher…, Rocket Launcher – Lass die Aliens fliegen…
  • Neue Aliens: Lass dich vom „Webber“-Alien nicht einfangen und nimm dir die neuen Bosse vor.
  • Single-Player-Kampagne: Erlebe Conrads Abenteuer auf fünf riesigen Karten weiter.
  • Kooperativ-Modus: Arbeite mit einem Freund auf den speziell gestalteten Karten via Steam oder Xbox™ LIVE Arcade zusammen.
  • Exklusive Inhalte für den Xbox™ LIVE Avatar: Schalte den Helm (durch die Anzahl vernichteter Aliens) und die Rüstung (durch den Abschluss der Single-Player-Kampagne) von „Barnes“ frei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.