Alan Wake kehrt nach Hause zurück!

Nachdem sich Remedy die Publishing-Rechte für die PC Version von Alan Wake gesichert hat wird das Beste daraus gemacht – Remedy Entertainment Ltd. ist stolz darauf mitteilen zu können, dass Alan Wake ab 16. Februar 2012 über Steam für den PC verfügbar sein wird. Weitere digitale Kanäle werden daraufhin folgen. Darüber hinaus wird es in Bälde eine PC Box-Version geben, Details hierzu folgen noch.

Die offiziellen Preise für die digitale Version via Steam sind: EUR 29.99 für die „Standard Edition“ (Alan Wake plus beide DLCs „The Writer“ und „The Signal“) und EUR 34.99 für die Limited Collectors‘ Edition.

Alan Wake ist ein lang erwarteter Titel unter PC Spielern und kehrt nun endlich nach Hause zurück. Vom TIME Magazin zum Spiel des Jahres 2010 gewählt und mit 3 BAFTA Nominierungen bestückt, kombiniert Alan Wake Inspirationen von Alfred Hitchcock, Twin Peaks und Lost. Alan Wake ist ein modernen Klassiker, von Fans und Kritikern gleichermaßen gelobt für seine einzigartige und einnehmende Spielererfahrung, wie folgende Zitate belegen:

  • „Großartige Unterhaltung… sobald mal einmal angefangen hat, ist es sehr schwer davon loszukommen“ IGN
  • „Eine Neudefinition von interaktiver Erzählkunst“ Brian Crecente
  • „Alan Wake ist eine meisterhaft inszenierte Geschichte und zeigt deutlich auf wie Single Player Gaming richtig gemacht wird“ worthplaying.com

Schon sehr bald werden PC-Spieler die packende, intensive Geschichte des aufgewühlten Schriftstellers selbst erleben können, wenn er sich mit Licht als einzigem Verbündeten (ein paar konventionellere Waffen sind natürlich auch dabei) der Dunkelheit stellt. Es ist wie ein Albtraum – eine kleine Stadt im Bundesstaat Washington, Wakes Ehefrau ist verschwunden, eine Dunkelheit durchstreift die umliegenden Wälder und immer wieder tauchen Seiten und Auszüge aus einem Horror-Roman auf, die vor seinen Augen wahr werden, doch Wake sich nicht erinnern kann diese jemals geschrieben zu haben.

PC-Spieler stellen sich dieser Dunkelheit in überwältigender, hochauflösender Grafik, verfeinerten und verbesserten PC-Features, sowie Unterstützung für 3D und Multi-Screen. „Wir haben alles gegeben um mit der PC-Version von Alan Wake die Erwartungen der Community zu übertreffen und die Dinge so zu machen, wie man sie für den PC machen sollte. Die PC Version sieht einfach prächtig aus. Damit erwecken wir das Spiel auf neue Art und Weise zum Leben“, sagt Markus Mäki, CTO bei Remedy.

Mit Remedys Werdegang an PC Titeln wie Max Payne, Max Payne 2 und Death Rally, war es immer ein Anliegen auch Alan Wake den Fingerspitzen von PC-Spielern zugänglich zu machen. Remedy ist somit sehr glücklich den Titel über Steam selbst zu veröffentlichen, und in Zusammenarbeit mit Nordic Games auch eine entsprechend attraktive Box-Version in den Handel zu bringen.

Remedy ist stolz auf das was mit Alan Wake bereits erreicht wurde, aber für diejenigen, die Grafik-Settings prinzipiell auf „maxed out“ spielen wollen, hebt die moderne PC-Hardware Alan Wake auf neue Höhen. Remedy liefert die High Definition-Ware dafür. Alan Wake hat noch niemals so ausgesehen.

Haupt-Verbesserungen der PC Version von Alan Wake:

  • Erlebe den pazifischen Nordwesten Amerikas von Alan Wake in höherer Auflösung und höheren Details als je zuvor
  • Verfeinerte und völlig frei konfigurierbare Belegung von Tastatur und Maus (der Xbox Controller wird selbstverständlich ebenso unterstützt)
  • Eine große Auswahl an einstellbaren Grafikeinstellungen mit Unterstützung von 4:3, 16:9 und 16:10 Bildformaten
  • Multithreaded Engine mit Quad Core-Prozessor Unterstützung
  • Zusätzliche von Fans gewünschte Optionen, wie beispielsweise eine Anpassungsmöglichkeit der Sichtfeld Einstellungen (FoV), oder einem kompletten Ausblenden des HUDs
  • Unterstützt AMD Eyefinity 3D-Modus
  • Unterstützt NVIDIA NVISION2 Stereoscopic 3D
  • Unterstützt Multi-Screen

Wer noch nicht genug von Alan Wake hat, kann sich auch das selbstständig lauffähige Addon „Alan Wake: American Nightmare“ ab 22. Februar 2012 für 1.200 Microsoft Punkte über Microsofts Xbox LIVE Arcade besorgen.

Quelle: Pressemitteilung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.